Bern > Symbolkräfte der Anda Te

Vortrag:

Schuldbefreiung und Selbstliebe. Wir alle sehnen uns danach, all das frei und voller Begeisterung zu leben, was in uns angelegt ist. Es ist die Sehnsucht nach unserem tatsächlich eigenen Leben, nach der Erfüllung unseres Seelenplans. Doch da gibt es diese implantierten Schuldprogramme, die uns zeitweise massiv daran hindern. Wir glauben dies oder das tun zu müssen, diesem oder jenem verpflichtet zu sein. Wenn wir den Mut haben, uns von diesen Programmen zu verabschieden, sind wir dem sinnerfüllten Leben einen entscheidenden Schritt nähergekommen. Im nächsten Schritt geht es um die Selbstliebe. Wir sind gut so, wie wir sind, auf allen Ebenen. Wir sind göttliche Schöpferwesen, sobald wir die Selbstliebe zu leben wagen. Wenn wir diesen Schritt gehen, öffnen wir uns für die Liebe, auf allen Ebenen. Dann sind Wunder möglich…

In dem Vortrag gehen wir den Weg der Schuldbefreiung, Selbstliebe und Liebesfähigkeit.
Besonders die Symbole der Anda Te werden uns dabei begleiten. 

 

Referenten: 

Werner J. Neuner und Susanne Petschauer

neunercode.com

 
 

Donnerstag, 10. September 2020 

19:45 – 21:30 Uhr 

Gymnasium Neufeld, Raum EG GN 0.54

Bremgartenstrasse 131, 3012 Bern

 

 

Seminar mit Werner J. Neuner

Der Urcode und der Seelenplan

Samstag, 12. September 2020

09:30 – 16 Uhr 

Rudolf Steiner Schule

Melchenbühlweg 14, 3006 Bern

vrgs.ch/vrgb/neunerseminar

 

 

 

 

 

Datum: 
Donnerstag, September 10, 2020 - 19:45 bis 21:30