Bern > Mudras. Das Yoga der Hände

Vortrag/Übung:

Die jahrtausendealten Mudras verbinden uns mit der Wurzel der Freude. Wir brauchen unsere zwei Hände mit je fünf Fingern. Mit dieser Hardware können wir uns an das elektromagnetische Feld andocken und eine Sinfonie mit unendlichen Variationen spielen, die uns körperlich, seelisch und geistig bereichert. Unsere Aura wird von dem sanften Fingerstrom sofort stimuliert und blüht auf. Alle Organe werden angeregt und bei kurzer regelmässiger Praxis geheilt.  Wir lernen die Kunst der fünf Finger gezielt zu nutzen, um die fünf Elemente Erde, Wasser Feuer, Luft und Äther auszugleichen. Sie können diese Kunst überall, Tag und Nacht, ohne Anstrengung durchführen. 

 

Leitung:         Lydia Marie Conrath, Naturheilpraktikerin, Aura-Energie-Arbeiterin, Homöopathin, Mentorin, Mitglied VRGB

 

 

 

Donnerstag, 07. Oktober 2021

19:00 – 20:45 Uhr, anschliessend Apéro

Pflegestätte für musische Künste

Nydeggstalden 34, 3011 Bern

 

Einritt frei.

 

 

 

 

 

Datum: 
Donnerstag, Oktober 7, 2021 - 19:00 bis 20:45